Tagebuch Salone · 01. Februar 2019
Vom 28. Februar bis zum 10. März 2019 werde ich Sierra Leone zum zweiten Mal besuchen. Dieses Mal begleite ich Anneli Sofia Räcker und Uta Konstantinovic von der Organisation "Ketaaketi". Ich wirde hier möglichst täglich von meinen Eindrücken berichten. Bei der Gelegenheit werde Ihr auch viel von "Ketaaketi" erfahren. Jetzt aber erst mal ein "Vorfreude-Video". Meine Berichte beginnen dann ab dem 28. Februar. Bleibt mir gewogen. :-)

Reportagen · 03. März 2016
Schon auf der zweiten Fahrt mit der Sea Spirit gelingt es dem Anbieter individueller Expeditions-Kreuzfahrten "Poseidon Expeditions", sein Konzept durch zu ziehen. "High-Class-Expeditions" mit dem Blick für's Detail. Ich war bei der Umrundung - der "circumnavigation "- Islands Anfang Juni 2015 dabe.

Reportagen · 03. März 2016
Claudia hatte es nicht leicht an jenem Abend. Sie hatte den Auftrag, die Bewohner des Hauses über jedes deutsche Tor im WM-Länderspiel gegen Australien auf dem Laufenden zu halten. Zur Verfügung gestellt wurde ihr dafür solch eine unsägliche Trompete – eine Vuvuzela. So konnte es wirklich niemand überhören. Claudias Problem Nummer eins: Das Haus hat vier Stockwerke. Ihr Problem Nummer zwei: Deutschland gewann 4:0. Lachend aber mit hochrotem Kopf sehnte sie schließlich den Abpfiff...

Reportagen · 29. Februar 2016
Die hellorange Sonne verspricht einen herrlichen Tag. Hinter dem Morgennebel spiegelt sie sich schimmernd im milchigen Wasser der Schweiburg, eines Nebenarms der Weser. Aus den Schwaden taucht ein Ruderboot auf, darin ein Mann mit einer Biberfellmütze. Lederstrumpf? Volker Lautenbach ist Naturschutzwart auf der Strohauser Plate, einer Flussinsel in der Weser hoch im Norden der Wesermarsch. Sechs Kilometer ist sie lang von Norden nach Süden und etwas mehr als einen Kilometer breit. Sie...

Reportagen · 29. Februar 2016
Es war ein typischer Morgen im November an der südlichen Mittelmeerküste Spaniens. Noch war es warm, nicht heiß – noch strahlte die Sonne und brannte nicht. An einer Tankstelle längs der „autopista“, die von Murcia im Norden Andalusiens nach Almeria im Süden führt, kramt Uschi Cassens nach Geld, um es ihrem Mann Friedrich für das Benzin zu geben. Ein Lieferwagen fährt vor und stoppt. Die Beifahrertür geht auf, und auf den heißen Asphalt fällt ein kleiner, abgemagerter,...

Reportagen · 29. Februar 2016
Im Mai 2014 war ich drei Wochen lang in einem der ärmsten Länder der Welt: Sierra Leone. Das war unmittelbar vor dem Ausbruch der Ebola-Epidemie. Jetzt, da die Seuche so langsam überstanden zu sein scheint, dürften meine Eindrücke wieder mit dem status quo übereinstimmen. Das Krankenhaus, von dem ich zunächst berichten will, hat nach monatelanger Schließung seine Arbeit wieder aufgenommen.

Reportagen · 29. Februar 2016
Auf einer luxorösen Segelyacht durch die Ägäis! Ein Traum! Eine Woche lang konnte ich ihn auf der "Running on Waves" träumen. Leider sollte es für Steffen Spiegel nur ein kurzer Traum werden. Wenige Monate nach dieser "Jungfernfahrt" ist sein Reiseunternehmen "Bow Line" in die Insolvenz gegangen. Dennoch: Eine Kreuzfahrt wie diese bleibt eine wunderbare Alternative zu den Angeboten von AIDA und Co.

Reportagen · 29. Februar 2016
Abstand. Wenn die Leinen los sind, ist es, als ließe man alles hinter sich. Jeder weitere Meter zwischen der Reling und dem Kai scheint zu bedeuten: Es gibt kein Zurück mehr. Die Welt, zu der man gehörte, entrückt nur ganz allmählich und ist doch sofort in weiter Ferne. Dann wendet man seinen Blick über den Bug hinaus auf das offene Meer, und man erhält eine Ahnung davon, welch‘ überwältigendes Empfinden des Aufbruchs Seeleute haben mögen, wenn mit dem Ozean Monate der Reise vor...

Reportagen · 10. Februar 2016
Südostasien ist neues Terrain für die MS Hamburg. Vom indischen Mumbai bis zu den Malediven kreuzte sie in diesem Winter und erweitert damit ihr "Routing-Konzept", mit dem sie sich von anderen Schiffen absetzt, die eindeutige regionale Schwerpunkte setzen. Ich war auf dieser kleinen "Premiere" von Mumbai bis Phuket dabei.